Über LucyBalu

Kooperationen

Katzenwand

Nachhaltigkeit

Tierschutz

Inspirationen

Frische Luft und neugierige Katzen gehen oft Hand in Pfote. Doch hinter einem scheinbar harmlos gekippten Fenster lauert eine unterschätzte Gefahr. 

Warum sind gekippte Fenster gefährlich für Katzen?

Gekippte Fenster vermitteln uns ein Gefühl von Belüftung und Sicherheit, aber für Katzen sind sie ein riskantes Abenteuer.
Unsere kletterfreudigen Katzen nutzen jede Gelegenheit, um nach draußen zu gelangen oder die Welt zu beobachten. Doch wird er enge Fensterspalt erklommen, kann das ganz schnell gefährlich werden.
Katzen können sich am glatten Fenster nicht festhalten und rutschen so schnell ab und bleiben dann stecken und klemmen sich im Kippmechanismus ein – eine gefährliche Situation, die zu Verletzungen oder schlimmerem führen kann.
 
Durch den nach unten enger werdenden Spalt besteht Strangulierungsgefahr, aus der sich die Katze selbst kaum retten kann.

Katze vor Fenster Sicherheit

Wie schützt man Katzen vor der Gefahr gekippter Fenster? 

  • Katzensicherer Kippfensterschutz: Fensterschutzgitter mit engmaschigem Netz verhindern, dass deine Katze im Fensterspalt stecken bleibt. So kannst du das Fenster auch mal Kippen, wenn deine Katze im Raum ist und musst trotzdem nicht auf das Lüften verzichten.
  • Fenster komplett öffnen mit Sicherheitsnetz:Der Grund warum man sein Fenster nicht komplett öffnet - und den Trugschluss zieht, dass ein gekipptes Fenster sicherer für Katzen wäre - ist oft, dass wir nicht wollen, dass die Katze durchs Fenster fliehen kann.
    Alternativ zum Kippfensterschutz kann aber auch ein 
    Sicherheitsnetz oder -gitter am gesamten Fenstern angebracht werden, um deiner Katze den Zugang nach draußen zu verwehren. So kannst du das Fenster einfach komplett öffnen - kein gefährlicher Spalt mehr.
  • Bewusstsein schärfen: Stelle sicher, dass alle Haushaltsmitglieder, Besucher und Kinder über die Gefahren gekippter Fenster informiert sind. Ein geschärftes Bewusstsein kann Unfälle verhindern. 
  • Katzenfreundliche Alternativen: Deine Katze möchte den besten Aussichtsplatz haben, am liebsten erhöht.
    Ist das Fensterbrett zu klein und ungemütlich, versucht deine Katze lieber raus zu klettern. Richte deiner Katze alternative erhöhte - und vor Allem gemütliche - Aussichtsplätze ein, um ihre Neugier zu befriedigen. Diese gemütlichen Plätze bieten eine sichere Umgebung, um die Welt draußen zu beobachten. Zum Beispiel eine, Fensterbrettliege oder eine Hängematte mit Fensterblick.

Sichere Frischluft für glückliche Katzen 

Die Sicherheit deiner Katzen hat oberste Priorität. Gekippte Fenster mögen für uns harmlos wirken, aber für Katzen sind sie eine potenzielle Bedrohung.
Indem du Sicherheitsmaßnahmen ergreifst, kannst du ihnen den Genuss von frischer Luft und einem guten Ausblick, ohne Risiken ermöglichen. Lass deine Samtpfoten die Freiheit des Beobachtens genießen, ohne dass du dir Sorgen machen musst. 🐾🪟🐱
 

 

Entdecke die Produkte von LucyBalu

Chercher dans notre boutique